Veranstaltungen Wettbewerbsquartett

Wettbewerbsquartett

  • Viele Projekte haben eine Vorgeschichte. Sollen Architekten in einem Wettbewerb den politischen Kompromiss zugunsten einer besseren Architektur ignorieren? Im Wettbewerb für den Gemeindesaal in Arlesheim hielten sich wenige Teilnehmer an die Vorgaben. Auf dem Gretag-Areal in Regensdorf versuchte sich die Pensimo an einem neuen Verfahren, in dem die Architekten zusammenarbeiten sollten. Michael Hauser organisierte es und wird es vorstellen. Und wir werden den Wettbewerb Guggach III dazu nutzen, um auf die Planungen zurückzublicken. Die bisherigen Bauten im zürcherischen Guggach sind Resultate einzelner Wettbewerbe. Wie sieht das Ganze aus?

    Es diskutieren:
    Pascale Guignard, Architektin mit Biss
    Peter Ess, Bauherrenüberzeuger
    Ivo Bösch, Wettbewerbsberichterstatter
    Gast: Michael Hauser, Verfahrenserfinder

    Sie bringen diese Wettbewerbe mit:
    Gemeindesaal, Arlesheim
    Zwhatt (Gretag-Areal), Regensdorf
    Areal Guggach III, Zürich


    Mit freundlicher Unterstützung von Eternit (Schweiz) AG.