Shop Hochparterre 2016 Dezemberausgabe 2016

Dezemberausgabe 2016

    Die Besten 2016: Geballtes Wohnen, nahtlose Kollektion und wilder Auenpark
  • Lautsprecher: Vorbilder vor!
    Gute Bauten waren immer schon stabil, nützlich und schön. Heutige Architekturpreise zeichnen vor allem ökologische, günstige und soziale Projekte aus. Gut so. Von Axel Simon.
  • Von Unten
    Auf dem Weg. Von Anja Conzett.
  • Wie der Hase läuft
    Alles über die Ausschreibung, die Nominierung und die Jurierung der ‹Besten› in Architektur, Design und Landschaftsarchitektur des Jahres 2016. Von Rahel Marti.
  • Sprengstoff
    Das Areal Zwicky Süd in Dübendorf schafft Lebensraum zwischen Autobahnzubringer und Möbelhaus. Schneider Studer Primas erhalten dafür den goldenen Hasen. Text: Axel Simon, Fotos: Istvan Balogh.
  • Schweiz aktuell
    Mit der Erweiterung des Schweizerischen Landesmuseums in Zürich kommentieren Christ & Gantenbein die Lage der Nation. Dafür bekommen sie den silbernen Hasen. Text: Axel Simon, Fotos: Istvan Balogh.
  • Raum sichtbar machen
    La Chaux-de-Fonds mit anderen Augen sehen: Für die Gestaltung der Place de la Gare geht der bronzene Hase an Frundgallina architectes. Text: Axel Simon, Fotos: Istvan Balogh.
  • Anerkennungen Architektur
    Ein Umbau in Obstalden über dem Walensee und das Centro Commerciale Amministrativo in Melano.
  • Kein Gramm zu viel
    Industriedesigner machen Mode: Mit der Kleiderlinie ‹Essentials› für die Sportmarke On gewinnen Thilo Brunner und Jörg Mettler den Hasen in Gold. Text: Lilia Glanzmann, Fotos: Suter Caputo.
  • Bewegliches Licht
    Patrick Zulauf hat mit viel Erfindergeist und Poesie die Glühbirne weiterentwickelt und gewinnt mit der Leuchte ‹E27› den silbernen Hasen. Text: Lilia Glanzmann, Fotos: Suter Caputo.
  • Auszug in Holz
    Ein Tisch ist Mittelpunkt vieler Wohnräume. Gut, wenn er gross ist. Noch besser, wenn er einfach vergrössert werden kann, zeigt Carlo Clopath, und erhält den Hasen in Bronze. Text: Meret Ernst, Fotos: Suter Caputo.
  • Anerkennungen Design
    Das Origen Festival Cultural, ‹Malancuneia› in Riom und der Klinker ‹Kelesto Flex›
    von Christian Spiess für Keller Ziegeleien.
  • Für Auge und Nase
    Intelligente Projektsteuerung und Planung, überlagerte Nutzungen und clevere Finanzierung: Dafür bekommt der Murg-Auen-Park in Frauenfeld den goldenen Hasen. Text: Sabine Wolf, Fotos: Markus Frietsch.
  • Platz gemacht
    Die Parkfelder sind weg. Der Square de Chantepoulet in Genf ist ein ruhiger Platz geworden. Der silberne Hase geht an ein Projekt, das mit wenig Mitteln viel Wirkung erzielt. Text: Werner Huber, Fotos: Markus Frietsch.
  • Neues Herz
    Der bronzene Hase geht nach Zürich-Wipkingen. Auf Initiative des Quartiervereins ist der Röschibachplatz zum neuen Mittelpunkt umgestaltet worden. Text: René Hornung, Fotos: Markus Frietsch.
  • Annerkennungen Landschaft
    Der Dorfplatz in Meilen und die Rheinuferpromenade in Basel.
  • Rückspiegel: Die Faszination am Einfachen
    Eugen Gomringer (91) entwickelte in den Fünfzigerjahren die Konkrete Poesie. Über sie fand er zur Grafik und zum Design, das er als Netzwerker vielfach fördert. Aufgezeichnet: Meret Ernst, Foto: Urs Walder.

Preis: CHF 18.00