Shop Hochparterre 2018 Augustausgabe 2018

Augustausgabe 2018


Neubau im Netz
Hochparterre hat einen rundum erneuerten Internetauftritt: Die Website sieht besser aus und bringt Ihnen weiterhin die aktuellsten und relevantesten Meldungen und Geschichten.
 

Gnadenlos vergleichbar
Digitale Modelle, Virtual und Augmented Reality halten Einzug in den Architekturwettbewerb. Zwei Beispiele zeigen, wie Veranstalter, Jurorinnen und Architekten damit umgehen.
 

Die unbekannte Gigantin
Fast unbemerkt ist die Immobilienabteilung der SBB im Auftrag des Bundesrats zur zweitgrössten Firma der Branche angewachsen. Es ist Zeit, dies zu hinterfragen.
 

«Wir üben keine Kritik»
Der Schweizer Pavillon ist der Höhepunkt der diesjährigen Architekturbiennale in Venedig. «Genial», sagen die einen, «heisse Luft», die anderen. Die Macher finden das gut.
 

«Ich bin das Moodboard»
Cécile Feilchenfeldt entwirft in Paris für die Modeindustrie. Nun ist die 45-jährige Textildesignerin mit dem Grand Prix Design geehrt worden. Eine Laudatio von Christoph Hefti.
 

Wenn Jugendliche über Baukultur entscheiden
Steht eine umfassende Sanierung an, haben es gute Bauten der Nachkriegsmoderne schwer. In Chur ist ein Streit um die Sanierung des Konvikts von Otto Glaus entbrannt.
 

«Da steckt viel Psychologie drin»
Auch anhand von Modelleisenbahnhäusern lässt sich über die Moderne streiten. Architekt Axel Fickert im Gespräch mit Oliver Elser, Kurator am Deutschen Architekturmuseum.
 

Ein Mann macht Druck
ETH-Professor Philippe Block programmiert Gewölbe an der Grenze der Statik und erhält dafür Preise. Der 38-jährige Belgier will effizienter bauen, weil uns das Material ausgeht.

Preis: CHF 18.00