Shop Edition Neuerscheinungen Bewahrt, erneuert, umgebaut

Bewahrt, erneuert, umgebaut

Das Baugeschehen zwischen 1945 und 1975 war dynamisch und vielfältig. Architekten und Unternehmer probierten neue Formen, Raumkonzepte und Materialien aus, versuchten mit vorfabrizierten Gebäudeelementen das Bauen zu beschleunigen und zu vergünstigen. «Bewahrt, erneuert, umgebaut» rückt die architektonischen Qualitäten dieser Bauperiode anhand von 18 Bauten in den Mittelpunkt. Es fragt bei Architekten, Bauherrinnen, Denkmalpflegern und Nutzerinnen nach: Wie wurden diese jüngsten Baudenkmäler gepflegt, erneuert oder umgebaut? Ein Buch zur Baukultur einer Zeit, als Hochhäuser aus dem Boden schossen und Freizeitanlagen in die Wiese wuchsen. Mit aktuellen Bildern von Guido Baselgia und zahlreichen historischen Bildern, Grundrissen und Plänen.

Bauforum Zug und Zuger Heimatschutz (Hg.), Michael Hanak (Autor): Bewahrt, erneuert, umgebaut. Blick auf die Nachkriegsmoderne im Kanton Zug. Gestaltung: Kobal Grafik, Zug. 168 Seiten, rund 180 historische und neue Fotos und Pläne. Softcover mit Freirückenbroschur, Format 22 x 27.5 cm.

Bildergalerie
Der Fotograf Guido Baselgia hat die 18 Zeitzeugen 2019 noch einmal besucht. Hier geht's zur Galerie.

Rezensionen
«Zug: Neues Buch legt den Fokus auf die Nachkriegsmoderne»: Luzerner Zeitung, 17. November 2019.

 

Preis: CHF 49.00