Shop Hochparterre 2018 Oktoberausgabe 2018

Oktoberausgabe 2018


«Die Baugesetze sind eine Kakofonie»
Ein Jahr lang sezierte Gregory Grämiger Baugesetze. Nun fordert er: Paragrafen ausmisten, ortsspezifische Zonen schaffen – und Architekten, die nicht bloss bauen.
 

Deckel drauf
«Autobahn einhausen!» – diese Forderung taucht quer durchs Land an vielen Orten auf. Lärmschutz, Stadtreparatur und neues Bauland sind die Treiber.
 

Olgiatis reine Baukunst
‹Nicht-Referenzielle Architektur›, so heisst das hellblaue Theoriebüchlein von Valerio Olgiati mit sieben Prinzipien zur Verbesserung des Architektenberufs.
 

Mit dem Essen spielen
Designer und Sternenköche experimentieren gemeinsam für einen Abend in einem einstigen PTT-Hochhaus in Bern. Geschirr, Besteck und Menüs sind einmalig.
 

Dicht am Gleis
Die Eisenbahn ist zum Antrieb der baulichen Verdichtung prädestiniert. Voraussetzung dafür ist, die Verkehrs- und die Raumplanung zu verschränken. Es ist Zeit für einen Ideenwettbewerb.
 

Zwischen Bollwerk und Grashalm
Der Roche-Turm ist das vielleicht erdbebensicherste Gebäude der Schweiz und Preisträger des Seismic Awards 2018. Ein Bericht über den Bau und die Forschung.
 

Im Gangwärch des Ballenbergs
Das Freilichtmuseum im Berner Oberland ist vierzig Jahre alt. Als Geburtstagsgruss ein Spaziergang und ein Gespräch über den Zusammenhang von Volkskunde und Alltagskultur.
 

Der Haikäfig
Das Stapferhaus in Lenzburg hat ein grossartiges, neues Zuhause. Es ist aus Holz. Es macht für die Ausstellungsbauer vieles möglich. Und es will Architektur sein.
 

Der Traum vom Schneckenhaus
In Riehen baut ein Ingenieur für seine Familie ein Wohnhaus, das auf zwei Lastwagen Platz hat. Mobile Architektur fasziniert, bleibt aber ein Widerspruch in sich.
 

Vom Schreiben und der Eisenbahn
Hernán Ronsino wuchs in der argentinischen Pampa auf. Lange Zugfahrten liessen ihn darüber nachdenken, wie sich Züge auf die Organisation der Zeit niederschlagen.

Preis: CHF 18.00